Zoravan

Im Obergeschoss ist das Kinderzentrum untergebracht. Die Fenster wurden während eines Baueinsatzes einer Gruppe aus Weißrussland erneuert. Zimmertüren aus Deutschland gespendet. Es sind noch weitere Arbeiten erforderlich, um Zimmer, Küche und Toiletten herzurichten.

Das Kinderzentrum in dem kleinen Dorf Zoravan ist 2013 eröffnet worden. Die Vision ist, dass sich hier um die Kinder aus schwierigen Verhältnissen gekümmert wird. Kinder die Vater, Mutter oder beide Eltern verloren haben oder die in schwierigen sozialen Verhältnissen leben, sollen hier aufgefangen werden. Sie bekommen nach der Schule ein warmes Mittagessen und Hilfe bei den Hausaufgaben. Danach werden Spiele gemacht, Musik gespielt und christliche Werte vermittelt.

Alle 12 erwachsenen Mitarbeiter und 6 Teenager arbeiten ehrenamtlich mit 25 Kindern unterschiedlichen Alters in verschiedenen Gruppen.

Die Räumlichkeiten bestehen aus drei Gruppenzimmern, einem Leiterzimmer, eine Küche und zwei Toiletten. Die notwendigen Renovierungsarbeiten können nur zögerlich durchgeführt werden. Ausländische Besuchsgruppen helfen dabei. Geld steht dafür zur Zeit vom Kinderzentrum nicht zur Verfügung.

Die Finanzierung des Kinderzentrums erfolgt ausschließlich durch Spenden. In diesem Jahr engagieren sich eine NGO und die ortsansässige evangelische Kirchengemeinde um das Essen und die Nebenkosten wie Strom und Wasser zu bezahlen. Eine kontinuierliche Unterstützung ist aus finanziellen Gründen nicht möglich. Die monatlichen Kosten betragen ca. 20 Euro pro Kind, insgesamt 500 Euro.

Durch Platzpatenschaften (Sie übernehmen einen Platz im Kinderzentrum ohne Bindung an ein bestimmtes Kind) können wir dafür sorgen, dass dieses Projekt weitergeführt werden kann und weiteren Kindern der Besuch ermöglicht wird.

Spenden für dieses Projekt unter Verwendungszweck:
Kinderzentrum Zoravan 052017

Eine Platzpatenschaft für ein Kind kann für 25 Euro monatlich übernommen werden.

Anfragen an info@openeyes-armenia.org