Ostern in Armenien

Haben Sie an Ostern noch nichts vor und möchten Sie in ein warmes Land reisen? Dann haben wir genau das passende Angebot für Sie:

Vom 13. bis 23. April 2022 planen wir wieder eine Projektreise nach Armenien und haben noch freie Plätze. Kommen Sie mit und genießen dieses wunderschöne Land mit atemberaubender Natur. Lernen Sie die unglaublich netten und offenen Menschen kennen und erleben Sie selbst die Gastfreundlichkeit dieser Kultur. Außerdem warten eine Reihe Ausflüge und Einsätze auf Sie:

– Hilfsgüterverteilung bei bedürftigen Familien
– Gestaltung einer Kinderaktion
– Möglichkeit für einen kleinen Baueinsatz
– wandern
– Badeaufenthalt am Sevansee
– Besuch der ältesten armenisch-apostolischen Kirche Armeniens
– Erkundung der Hauptstadt Jerewan mit ihren verschiedenen Sehenswürdigkeiten
– Besuch der Gedenkstätte des Völkermordes an den Armeniern

Das war noch nicht alles. Es wartet ein kunterbuntes Programm auf Sie, das gerne von Ihnen mitgestaltet werden kann. Wir versprechen Ihnen eine unvergessliche Reise, denn ein Stück Ihres Herzens werden Sie an das wunderbare und besondere Volk verlieren.

Sind Sie dabei? Dann melden Sie sich jetzt an!
Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Neues Kinderzentrum in Yeghward gegründet

Pastor Vardan, der das Kinderzentrum in Zoravan gründete, hat schon lange die Vision, in den angrenzenden Dörfern neue Kinderzentren zu eröffnen. Jetzt endlich konnte zum Schulbeginn am 1.9.2021 ein neues Kinderzentrum im Nachbarort Yeghward eröffnet werden. Auch hier bekommen 25 Kinder aus sozial schwierigen Verhältnissen von ehrenamtlichen Mitarbeitern ein warmes Mittagessen, Hilfe bei den Hausaufgaben, Nachhilfe und christliche Werte vermittelt.

Noch ist nicht alles optimal. Deshalb hat Astrik, die neue Leiterin und vierfache Mutter, ihr Wohnzimmer und ihre Küche zur Verfügung gestellt.

Auch dieses Kinderzentrum möchten wir mit Patenschaften für die Kinder unterstützen.

Sind Sie dabei und investieren in die Zukunft eines Kindes mit einer Patenschaft?

Spenden für dieses Projekt unter dem
Verwendungszweck: Kinderzentren AC 01202007

Anfragen an info@openeyes-armenia.org

Wärme schenken

In Armenien sind die Menschen besorgt, wie sie diesen Winter überstehen sollen. Nach dem Krieg und der Corona Pandemie ist die Not noch größer geworden.

Im Winter sinken die Temperaturen auf bis zu Minus 15 Grad. Die Menschen frieren und haben kein Geld, um sich Brennholz zu kaufen. Viele Familien sammeln schon über das Jahr hinweg Heizmaterial, nicht selten findet man darunter auch Plastikmüll oder getrockneten Kuhdung. Das Geld reicht nicht einmal für Lebensmittel und Hygieneartikel. Wovon sollen sie Brennmaterial kaufen, um in der kalten Jahreszeit nicht zu frieren? In den düsteren Tagen des sehr kalten Winters bedeutet es hier nicht selten ein Kampf ums Überleben.

Oft gibt es nur einen kleinen Ofen in einem Raum, sodass die Familie sich den ganzen Winter dort aufhält. Sie leben zum Teil in alten Containern unter sehr schlechten und menschenunwürdigen Verhältnissen. Die Kinder werden sehr oft krank und können nicht zur Schule gehen. Da Brennholz in Armenien sehr teuer ist, können sich viele Familien es sich nicht leisten und frieren den ganzen Winter.

In diesem Winter wollen wir mit Ihrer Hilfe 50 Familien Wärme schenken. Eine Familie benötigt 150 € für Brennmaterial. Bitte helfen Sie mit, damit wir Familien Wärme schenken können!

Spenden Sie jetzt unter dem Verwendungszweck: AC 02202101

Superwoman

Vor kurzem hat das neue Programm „Superwoman“ für Mädchen im Alter zwischen 12 – 17 Jahren gestartet. Über einen Zeitraum von 2 Jahren treffen sich die jungen Mädels zwei Mal pro Woche. Die Teilnehmerinnen sind ehemalige Kinder aus unserem Kinderzentrum in Zorovan.

In den kommenden Wochen und Monaten beschäftigen sich die Mädchen mit unterschiedlichen Themen. Die Vision und das Ziel dieses Programms ist, dass die Mädchen das Bild von armenischen christlichen Frauen für sich formulieren können. In den unterschiedlichen Einheiten lernen sie sich selber und andere zu schätzen, sie entdecken ihre Gaben und lernen, diese einzusetzen. Außerdem lernen sie, Verantwortung für ihre Entscheidungen und Taten zu tragen und sich um ihre Familie zu kümmern. Sie haben viel Zeit, sich untereinander auszutauschen und voneinander zu lernen. Jedes Mädchen hat ein Heft bekommen, in dem sie Notizen machen kann.

Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter aus der Gemeinde hier in Zorovan machen die Unterrichtseinheiten und betreuen die Teenager. Wir unterstützen das Programm finanziell. Wenn Sie sich beteiligen möchten, damit junge Frauen in Armenien in ihrer Rolle gestärkt werden, dann freuen wir uns über eine Spende.

Geburtstagsüberraschung für Dariko

Dariko hat Geburtstag. Eigentlich passiert an diesem Tag nichts Besonderes, doch diesmal sollte alles anders werden.

Gemeinsam mit ihren Eltern und zwei Brüdern lebt sie in sehr armen Wohn- und Lebensverhältnissen. Gemeinsam bewohnen sie nur zwei Zimmer. In einem Zimmer schlafen sie, das andere Zimmer ist das Wohnzimmer mit Küche. Ein Bad gibt es nicht, kein heißes Wasser und nur ein Plumpsklo draußen. Für den Winter haben sie, wie viele Familien, kein Brennholz für den kleinen Ofen.

Doch heute soll Dariko Freude erleben und so besuchen wir die Familie. Als Geburtstagsüberraschung haben wir ihr eine Torte mitgebracht. Auch die Familie hat ein Nahrungsmittel- und Hygienepaket erhalten. Sie ist sehr überrascht als wir vor der Tür stehen und ein Geburtstagslied für sie singen. Als wir dann die Torte auspacken und ein kleines Feuerwerk darauf entzünden, wird sie ganz still vor Staunen.

Und wir hatten noch eine Überraschung für sie. Dariko wünscht sich schon lange eine Puppe. Nicht irgendeine, sondern eine, die laufen und sprechen kann. Sie hat nie damit gerechnet, dass dieser Wunsch eines Tages in Erfüllung gehen könnte.

Dann überreichen wir ihr das Geschenk. Sie hat sich erst gar nicht getraut, es auszupacken. Schüchtern schaut sie uns immer wieder mit fragenden Blicken an. Dann hält sie die Puppe in ihrer Hand. Vorsichtig stellt sie sie auf den Tisch. Wir merken, dass sie völlig überrascht ist. Als die Puppe dann noch zu sprechen beginnt, stehen Tränen in Darikos Augen. Staunend steht sie vor ihrer Puppe und kann es einfach nicht fassen, dass diese wunderschöne Puppe für sie ist. Für sie ist ein Traum in Erfüllung gegangen. Als wir uns verabschieden, fragen wir Dariko, welchen Namen sie der Puppe geben wird. Kaum hörbar sagt sie: Rebeccaund umarmte die Puppe liebevoll.

Seit über einem Jahr besuchen wir Kinder an ihrem Geburtstag und überraschen sie mit einer Torte und einem persönlichen Geschenk. Die Freude und Überraschung der Kinder ist immer wieder ein besonderes Erlebnis. Nicht nur für die Kinder ist dies ein ganz besonderer Tag.

Dank Ihrer Spenden, können wir den Kindern aus unserem Kinderzentrum auch an ihrem Geburtstag eine persönliche Überraschung und Freude bereiten.

Neue Küche und neues Bad für Familie Makaryan

Als wir im letzten Jahr die Familie Makaryan besucht haben, waren wir sehr erschüttert, dass Menschen unter solchen menschenunwürdigen Verhältnissen leben müssen. Durch einen Unfall wurde Armine schwer verletzt und die Familie ist in noch größere Not gekommen. Durch ihre körperlichen Einschränkungen kann sie nur noch bedingt den Haushalt führen. Ihre Tochter unterstützt sie, soweit sie kann. 

Deshalb haben wir beschlossen, dass wir gerade dieser Familie helfen, damit sie es leichter haben und in hygienischen Verhältnissen wohnen können.

neue Küche nach der Renovierung

Freut euch mit uns, dass Armine und ihre Tochter Lusine jetzt ihre neue Küche nutzen können. Wir sind sehr dankbar, dass ein Freund diese Küche kostengünstig angefertigt hat. Auch eine kleine Sitzecke mit Tisch hat in diesem Raum noch Platz gefunden, damit sie jetzt die Speisen bequem zubereiten und zusammen am Esstisch ihre Mahlzeiten einnehmen können. Von solch einer Sitzecke hat Armine immer geträumt. Gekocht wird mit Gas, dass sie sich in einer Gasflasche besorgen. Das erste Kochen hat ihnen riesig Spaß bereitet und sie werden es nie vergessen.

neues Bad nach der Renovierung

Für uns ist ein Bad mit Dusche oder Badewanne selbstverständlich. Hier war es eine Katastrophe und wir konnten eine Dusche, Waschbecken und Toilette einbauen. Die große Freude der Familie, als alles fertig war, ist kaum zu beschreiben. „Es ist ein Wunder“, sagte Armine.

Wir danken allen Spendern, die diesen Einsatz möglich gemacht haben.

Hilfe für Flüchtlingsfamilien

Wir haben die 8-köpfige Familie Melqumyan besucht und ihnen einige Lebensmittel und Hygieneartikel mitgebracht. Über die Spielsachen haben sich die Kinder ganz besonders gefreut.

Wegen des Krieges in Bergkarabach mussten sie aus ihrer Heimat fliehen. Sie vermissen ihr zu Hause und ihre Freunde sehr, doch sie können nicht zurück. Ihr Haus wurde im Krieg zerstört. Bis auf ein paar persönliche Gegenstände und Kleidungsstücke haben sie alles verloren.

Ich habe Heimweh. Ich vermisse meine Freundinnen und meinen Tanzunterricht.

Die älteste Tochter, Nune

Jetzt leben sie in Zorovan. Eine Frau hat ihnen eine Wohnung zur Verfügung gestellt. Sie sind sehr froh und dankbar, hier ein neues Zuhause gefunden zu haben.

Die Oma leidet an Tumoren an der Halswirbelsäule und müsste operiert werden, doch die Behandlung ist für sie nicht bezahlbar.

Wir möchten Familie Melqumyan und noch vielen weiteren Familien ganz praktisch helfen. Dafür benötigen wir Ihre Unterstützung.

Wenn Sie die Familien in Armenien mit Lebensmittel- und Hygieneartikeln unterstützen möchten, dann geben Sie bei Ihrer Spende diesen
Verwendungszweck an: AC 01202001

Wenn wir Ihre Spende für medizinische Hilfe, Behandlungskosten, Medikamente etc. einsetzen sollen, dann können Sie den folgenden
Verwendungszweck nutzen: AC 01202004

So kommt Ihre Hilfe genau dort an, wo sie benötigt wird!

Spenden Sie jetzt!

Osteraktion

Wie jedes Jahr, haben wir auch in diesem Jahr wieder eine Osteraktion durchgeführt. Die Kinder haben gesungen. Ihnen wurde die Bedeutung von Ostern vorgetragen. Mit viel Freude und Kreativität haben sie gekochte Eier bemalt. Am Ende der Veranstaltung bekam jedes Kind eine Tüte mit Süßigkeiten und ihr bemaltes Ei. Die Kinder haben sich riesig über die Osteraktion gefreut. Es war wie immer eine gelungene Veranstaltung.

Vielen Dank für Ihre Spenden, die solche Aktionen für die Kinder möglich machen.

Geburtstagsüberraschung

Wieviel Freude kann man einem Kind machen? Immer wieder erleben wir, dass die bedürftigen Familien keine Geschenke und Geburtstagsfeier für ihre Kinder machen können, weil einfach das Geld fehlt. Wir haben seit letztem Jahr unser Kindergeburtstagsprogramm gestartet. Jedes Kind aus unserem Kinderzentrum in Zorovan, wird an seinem Geburtstag von unserer Mitarbeiterin überrascht. Neben einer Torte bringt sie auch ein Geburtstagsgeschenk mit. Das ist etwas ganz Besonderes, denn die meisten Eltern können es sich nicht leisten. Einfach unbezahlbar diese Freude der Kinder und Familien.

Möchten auch Sie einem Kind ein Geburtstagsgeschenk machen?
Mit jeder Spende helfen Sie, damit wir die Kinder zum Geburtstag besuchen können.

Hilfe für Schulkinder

Julietta freut sich über Hefte, Stifte, Malkasten, Schere und neue Kleidung. So macht der Schulanfangrichtig Spaß. Unsere Mitarbeiterin Laura hat die Verteilaktion mit den Teenagern der Kirchengemeinde vorbereitet und durchgeführt. Insgesamt haben sie 58 Kinder beschenkt. Sie haben gestrahlt vor Freude und Dankbarkeit.

Für jede Familie ist der Beginn des Schuljahres eine besondere Herausforderung. Gerade während der Corona Pandemie haben viele Familien kein Geld für Schulmaterial und Kleidung. Bildung ist für die Familie ein wichtiger Bestandteil und die einzige Hoffnung aus der Armut rauszukommen. Deshalb helfen wir besonders in diesem Bereich, damit die Kinder keine Nachteile ertragen müssen und die Eltern finanziell entlastet werden.

Wenn auch Sie eine Familie mit Schulmaterial und Kleidung ausstatten möchten, dann spenden Sie unter folgendem Verwendungszweck: AC 01202006